Alpengletscher im Klimastress

Gletscher gehören zu den wichtigsten natürlichen Klimaindikatoren. Ihre Änderungen manifestieren den Klimawandel deutlich in der Landschaft und beeinflussen die lokale Naturgefahrensituation, die regionale Wasserverfügbarkeit und den globalen Meeresspiegel. Dieser Vortrag bietet einen Einblick in die Methoden und Resultate der Gletscherbeobachtung. Dazu wird der Schwund der Eismassen im Alpenraum zwischen 1850 und heute mit Fakten und Figuren illustriert und die weitere Entwicklung bis Ende des 21. Jahrhunderts diskutiert.

Dr. Michael Zemp ist Direktor des World Glacier Monitoring Service (www.wgms.ch) und Privatdozent am geographischen Institut der Universität Zürich (www.geo.uzh.ch).

Kurs-Nr.

18W-103

Datum

28.11.2018

Tag

Mi

Dauer

Mi 28.11.2018
19:30 – 21:15 h

Preis

CHF 30.00

Alpengletscher im Klimastress 18W-103

Anzahl Plätze

20 – 50

Standort

Foyer

Alte Krone Stäfa
Goethestrasse 14
8712 Stäfa

Kursleitung

PD Dr. sc. nat. Michael Zemp

Preis

Abendkasse CHF 30.00
Standard CHF 25.00
Mitglied CHF 22.50
Schüler/Studenten CHF 15.00

Kursdaten

Mi 28.11.2018 19:30 – 21:15