Die Regelung des Nachlasses: Erbvorbezug, Testament, Vorsorgeauftrag und der Umgang mit Konflikten

Wer sich über den Übergang seines Vermögens auf die nächste Generation Gedanken macht, sieht sich mit einer Reihe von Fragen konfrontiert: Soll ein Teil des Vermögens schon zu Lebzeiten – als Erbvorbezug oder Schenkung – übertragen werden? Oder soll alles erst auf den Zeitpunkt des Ablebens – mit Testament oder Erbvertrag – geregelt werden? Was ist bei Grundeigentum zu bedenken? Was ist zu beachten, damit die Regelung klar ist und spätere Konflikte unter den Erben möglichst vermieden werden? Und wenn das trotz allem nicht gelingt: Wie soll der Konflikt bewältigt werden?

Kurs-Nr.

17W-105

Datum

25.10.2017

Tag

Mi

Dauer

Mi 25.10.2017
19:30 – 21:15 h

Preis

CHF 30.00

Die Regelung des Nachlasses: Erbvorbezug, Testament, Vorsorgeauftrag und der Umgang mit Konflikten 17W-105

Anzahl Plätze

20 – 50

Standort

Foyer

Alte Krone
Goethestrasse 14
8712 Stäfa

Kursleitung

Jürg Girschweiler

Sandro Gmür

Edward Salib

Preis

Abendkasse CHF 30.00
Standard CHF 25.00
Schüler/Studenten CHF 15.00

Kursdaten

Mi 25.10.2017 19:30 – 21:15